TriCollect

Um hochwertige Labordiagnostik anzubieten, haben medizinische Labore neben der eigentlichen Analytik innovative und wirtschaftliche Lösungen im Bereich der Probenannahme sowie der Prä- und Postanalytik etabliert. Doch auch beim Transport der Patientenproben vom Einsender zum Labor gibt es durchaus noch Potential zur Verbesserung der Prozesse, der Prozesssicherheit und bei der Vermeidung von Abfall und dessen Entsorgung.

Vorteile

DIE NACHHALTIGE LÖSUNG VOM
EINSENDER ZUM LABOR

Die Herausforderung

Die Abnahme und der Transport der Patientenproben haben einen Einfluss auf die Qualität der Testergebnisse. Die Ausgerinnung der Patientenproben kann unzureichend sein. Proben können auf dem Weg ins Labor verloren gehen. Die mögliche Verwendung von Plastiktüten ist umweltschädlich, kostenintensiv und erzeugt zusätzlich hohe Prozesskosten bei der Probenannahme im Labor.

Unsere Lösung

T&O LabSystems bietet mit TriCollect ein durchdachtes, UN 3373 konformes Konzept für den Probentransport vom Einsender zum Labor bei gänzlicher Vermeidung von Plastikmüll. Das Zusammenspiel von Rackbox, Sammelbox und Transportbox garantiert Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Abläufe sind einfach und perfekt aufeinander abgestimmt.

EINFACH

  • Einfache Abläufe durch abgestimmte und ineinandergreifende Prozesse
  • Eliminierung unnötiger Prozessschritte wie das Entpacken von Plastiktüten
  • Umweltschonend ohne Mehraufwand für den Anwender
~

SICHER

  • UN 3373 konform
  • Patentiertes Konzept vermeidet möglichen Verlust von Röhrchen
  • Sicherer Transport von Proben und Anforderungsscheinen
  • Ausgerinnung der Proben durch aufrechte Lagerung vor dem Transport

WIRTSCHAFTLICH

  • Kosten für Plastiktüten entfallen
  • Keine Kosten für Entsorgung von Plastikmüll als potentiell infektiöses Material
  • Platzeinsparung durch Kommissionierung der Röhrchen
  • Zeitersparnis beim Auspacken der Proben im Labor

Lösung

IHRE LÖSUNG FÜR DEN PROBENTRANSPORT
VOM ARZT ZUM LABOR

Schritt für Schritt erklärt

TriCollect SCHRITT FÜR SCHRITT ERKLÄRT

Das TriCollect Konzept im Detail

Das innovative Transportsystem von T&O LabSystems besteht aus drei Komponenten.

Rackbox

  • Nach der Probenentnahme beim Einsender werden die Röhrchen aufrecht stehend in die Rackbox positioniert.
  • Eine Rackbox ist für 30 Röhrchen ausgelegt.
  • Vor der Abholung wird die Rackbox verschlossen. Diese kann nicht ohne Hilfsmittel geöffnet werden.
  • Die entsprechenden Anforderungsscheine werden in einer transparenten Sammelmappe gesammelt.
  • Bei der Abholung erfolgt der direkte Austausch mit einer leeren Rackbox und der Sammelmappe für die Anforderungsscheine.

Sammelbox

  • Die Röhrchen aus der Rackbox werden in der Sammelbox zusammengeführt. Dies geschieht durch Aufsetzen der Rackbox auf die Sammelbox.
  • Ein patentierter Mechanismus führt zur Entriegelung des Verschlusses der Rackbox.
  • Eine Sammelbox fasst 250 bis 300 Röhrchen.
  • An den Sammelboxen ist eine Tasche für die Anforderungsscheine angebracht, sodass Röhrchen und Anforderungsscheine zusammen bleiben.

Transportbox

  • Für den sicheren Transport zum Labor sind die Sammelboxen in einer verschließbaren Transportbox fixiert.
  • Hiermit werden die Anforderungen der Richtlinie UN3373 für den Transport für biologische Stoffe, Kategorie B erfüllt.
  • Die Temperatur kann durch großzügige Isolierung und eingelassene Kühlpacks kontrolliert werden.
  • Die Transportbox hat eine Aussparrung, in der übliche Datenlogger plaziert werden können. So können Labore Ihre bestehenden Prozesse beibehalten.
  • Eine Transportbox fasst 500 bis 600 Röhrchen.