ATRAS

 Ihre Lösung für den Probeneingang und die Präanalytik

 Referenzen

Vorteile

OPTIMIEREN SIE IHREN PROBENEINGANG UND IHRE ARBEITSABLÄUFE

Mithilfe des ATRAS können Sie ihre Laborprozesse effizienter gestalten und Ihre Prozesssicherheit in der Präanalytik erhöhen.

EINFACH

In Ihrem Labor angekommen, werden die Patientenproben einfach in den Trichterbereich des ATRAS gegeben. Ausgehend von dort vereinzelt, registriert und sortiert der ATRAS die Röhrchen in dafür vorgesehene Fächer oder Racks. Die einfache Bedienung des ATRAS und die automatisierte Probenregistrierung sorgen für eine erhebliche Entlastung der Mitarbeiter.

FLEXIBEL

Der modulare Aufbau des ATRAS ermöglicht eine flexible Anpassung an unterschiedliche Laborprozesse. Schüttgut- und Rackmodule können frei wählbar in einem System kombiniert werden. Auch die Sortierregeln können individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Neben dem Probeneingang bietet der ATRAS so eine vollwertige Lösung für verschiedene Arbeitsplätze – unter anderem der Hämatologie (EDTA) – an und optimiert durch eine intelligente Vor- oder Untersortierung nachfolgende Prozesse.

ZUVERLÄSSIG

Die sichere und präzise Handhabung der Proben durch den ATRAS generiert einen hohen Durchsatz. Eine Plausibilitätskontrolle, durch den Abgleich von Barcode und Kappenfarbe, steigert die Prozesssicherheit. Fehlerhafte Proben werden frühzeitig erkannt und aussortiert, bevor sie in den Analyseprozess gelangen. Durch einen frühen Eingangsstempel sind die Proben über den gesamten Prozess im Labor zurückverfolgbar.

Video

Flexibilität trifft Schnelligkeit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verbessern Sie Ihre Prozessqualität und Durchlaufzeiten durch Optimierung der Arbeitsabläufe

Es erfolgt eine zeitnahe Registrierung aller Probenröhrchen. Dabei werden fehlerhafte Proben frühzeitig erkannt und aussortiert. Das geschieht schnell und zuverlässig, sodass Ihre Mitarbeiter von manuellen Tätigkeiten entlastet werden.

Über

Röhrchen/Stunde

Über

laufende Geräte am Markt

Über

% Up-time

Eigenschaften

Lernen Sie die ATRAS-Serie kennen

Die ATRAS-Serie bietet Bulk Loading und Sorting zur kostengünstigen Optimierung des Probeneingangs. Jeder ATRAS zeichnet sich durch eine klare Struktur, intuitive Bedienung und einen geringen Wartungsaufwand aus. Die Verwendung nahezu verschleißfreier Bauteile von höchster Qualität sichert die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Geräte.

ATRAS

Schüttgut zu Schüttgut

ATRAS automatisiert effizient Probeneingang

ATRAS RS

Schüttgut in Racks

ATRAS RS Bulk loader Racksorter

ATRAS TS

kompakt und leistungsstark

Tischsorter ATRAS Laborröhrchen Schüttgut Sortierung Registrierung

ATRAS

Registrierung und Sortierung – von Schüttgut zu Schüttgut

Der ATRAS optimiert die Abläufe in der Probenannahme Ihres Labors effizient und kostengünstig. Als Schüttgut zugeführte Probenröhrchen werden anhand ihrer Barcodes und Kappenfarben zeitnah registriert und entsprechend den Vorgaben in die Zielfächer sortiert.

  • Durchsatz: Über 2.350 Proben/h
  • Alle gängigen Probenröhrchen
  • 6-10 Zielfächer + Fehlerfach
  • Separates Prüffach
  • Kappenfarberkennung (Plausibilitätskontrolle)
  • Anbindung an Ihre Laborsoftware

Über Erweiterungsmodule kann die Anzahl an Zielfächern beliebig erhöht werden. Auch Rackmodule können nachgerüstet werden.

ATRAS RS

Registrierung und Sortierung – von Schüttgut in Racks

Der ATRAS RS registriert und sortiert als Schüttgut (Bulk) vorliegende Probenröhrchen in Zielfächer oder Racks. Anzahl und Anordnung der Bulk- und Rackmodule ist dabei frei wählbar. Die Registrierung und Sortierung erfolgt anhand von Barcodes und Kappenfarben.
  • Beliebige Kombination von Schüttgut- und Rackmodulen
  • Intelligente Softwaresteuerung für optimale Auslastung
  • Durchsatz: Über 500 Proben/h je Rackmodul
  • Bestückung unterschiedlicher Racktypen sowie Zentrifugenbecher — unabhängig von der Rackvariante
  • Separates Prüffach
  • Kappenfarberkennung (Plausibilitätskontrolle)
  • Anbindung an Ihre Laborsoftware

ATRAS TS

Registrierung und Sortierung – von Schüttgut zu Schüttgut

Mit dem ATRAS TS organisieren und optimieren Sie die Probenannahme Ihres Labors auf kleinstmöglichem Raum. Die automatisierte Registrierung und Sortierung der Probenröhrchen anhand von Barcodes und Kappenfarbe erhöht die Prozesssicherheit und reduziert Durchlaufzeiten.

  • Kompaktes Design, geringer Platzbedarf
  • Einfache und intuitive Bedienung
  • Durchsatz: ca. 1200 Proben/h
  • Alle gängigen Probenröhrchen
  • Kappenfarberkennung (Plausibilitätskontrolle)
  • Anbindung an Ihre Laborsoftware
  • 6+1 Zielfächer + Fehlerfach

Einfach, flexibel und zuverlässig

konfigurieren sie ihren atras

Das modulare Konzept des ATRAS ermöglicht Konfigurationen, die genau an Ihre Bedürfnisse im Labor angepasst sind.

Auf einen Blick

ATRAS Produktfamilie von T&O LabSystems

Mithilfe des ATRAS können Sie die Effizienz Ihres Labors erhöhen und Ihre Mitarbeiter erheblich entlasten. Die sichere und präzise Handhabung der Laborproben im ATRAS ermöglicht einen stetig hohen Probendurchsatz, wodurch Fehler gegenüber einer manuellen Registrierung und Sortierung deutlich reduziert werden. Durch den ATRAS werden die Röhrchen ohne Zeitverlust registriert und können so von Beginn an in der Labor-EDV zurückverfolgt werden. Auf fehlende Proben kann ebenfalls frühzeitig reagiert und eine Nachforderung zeitnah beauftragt werden.

Fehlerhafte Proben werden bereits aussortiert, bevor Sie in den weiteren Automationsprozess gelangen. Somit wird die Prozesssicherheit erhöht und nachfolgende Prozesse können effizienter gesteuert werden. Der modulare Aufbau ermöglicht es Ihnen den ATRAS nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten und flexibel in Ihre Laborprozesse zu integrieren. Für den EDTA-Arbeitsplatz bietet der ATRAS eine vollwertige Lösung und auch in anderen Bereichen optimiert der ATRAS durch intelligente Untersortierungen nachfolgende Prozesse.